Call for Papers

Scrum für Embedded-Software ( Vortrag )

Gut - aber aus anderen Gründen, als Ihr Manager glaubt

Referent: Dr. Joachim Schlosser, Elektrobit Automotive GmbH
Vortragsreihe: Software Engineering Management II
Zeit: 05.12.17 17:35-18:15
Co-Referenten: Martin Hillbrand

Zielgruppe

Management

Themenbereiche

Software Engineering Management, Management sonstige Themen

Schwerpunkt

Prozess

Voraussetzungen

Grundlagenwissen

Kurzfassung

Agile Entwicklung, das hat was von Leichtigkeit, und agile Entwicklung trägt tatsächlich dazu bei, bessere Ergebnisse früher zu erzielen. Es gilt aber auch: Der Prozess ist stikter, als Sie das heute leben. Scrum ist strikter gegenüber Management, und erfordert einen funktionierenden Integrations- und Testprozess. Vor allem in Embedded Systemen. Der erste agile Wert sagt „Individuals and interactions over processes and tools.“ Und um eben im täglichen Arbeiten den Menschen und Interaktionen eine höhere Bedeutung einräumen zu können, ist es so wichtig, dass Prozess und Tools vorhanden sind, funktionieren und ganz natürlich benutzt werden. Scrum, Kanban und andere agile Methoden erlauben den Menschen in Organisationen, streßfreier hervorragende Qualität zu liefern, erlauben internen und externen Kunden, früher werthaltige Lösungen zu bekommen, und machen aufs große Ganze gesehen der eigenen Organisation bessere Planung.

Gliederung

In diesem Vortrag sehen Sie, was Sie zum Agilen Entwickeln mit Scrum lieber nicht sehen wollten, und wie Sie endlich einen Nutzen fürs Projekt, fürs Unternehmen, für den Kunden und für die Mitarbeiter aus Scrum ziehen können.

Nutzen und Besonderheiten

Agil klingt innovativ, fluffig, ebenso Scrum mit seinen User Stories, dem Zusammenarbeiten. Das agile Prinzip, Änderungen willkommen zu heißen, lässt das höhere Management in Entwicklungsorganisationen und deren Kunden in freudiger Schnappatmung erzittern. Verheißt dies doch die Möglichkeit, ohne sauer dreinblickende Projektmanager auch zwischendrin mal das Ruder rumzureißen, und das ganze auch noch mit dem Segen des Agilen Manifests und mit einem Framework namens Scrum. Echt jetzt? Wenn Ihre Organisation mit Scrum wirklich erfolgreich sein will, dann ist das kein Zuckerschlecken. Der Prozess ist mit hoher Wahrscheinlichkeit deutlich stikter, als Sie das heute leben. Scrum ist strikter gegenüber dem Management außerhalb des Teams, und Scrum ist strikter und zu Beginn der Einführung anstrengender als Ihr heutiger Integrations- und Testprozess. Vor allem in Embedded Systemen.

Über den Referenten

Ich arbeite bei Elektrobit Automotive GmbH, einem Softwarehaus für die Automobilbranche, als Manager im Consulting. Davor war ich bei MathWorks, dem Hersteller von MATLAB & Simulink, als Technischer Manager fürs Hochschulwesen in Europa. Davor leitete ich ein Team von Applikationsingenieuren, ebenfalls bei MathWorks. Promoviert habe ich bei Prof. Manfred Broy an der an der TU München, Informatik, über Simulation von eingebetteten Systemen.